Honigreingerl_Oktober 2019

von Pamela Pischler

Zutaten:
500 g Weizenmehl ( Universal )
7 g Salz
50 g Feinkristallzucker
50 g Butter
30 g frische Germ
280 g Milch
Feinkristallzucker, Zimt und Honig nach Geschmack
Butter für die Form

Zubereitung:
Alle Zutaten abwiegen und den Teig kneten (3 Minuten langsam und
7 Minuten etwas intensiver); zugedeckt 15 Minuten rasten lassen; Teig auf
leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und die Teigstücke zu je 80 g auswiegen;
Teigstücke rund formen – mit einem Geschirrtuch zudecken und nochmals
15-20 Minuten gehen lassen; Teigkugeln flach drücken und mit Teigholz zu
rundlichen Fladen ausrollen; diese mit Feinkristallzucker gut bestreuen,
etwas Zimt darauf und anschließend  Honig darüber verteilen; nun jede
gefüllte Teigflade wie eine Roulade zusammenrollen; anschließend jede
Roulade von rechts nach links zu einer Schnecke  zusammenrollen und in
Butter ausgestrichene Muffins- oder Backförmchen geben; leicht mit
Wasser besprühen und zugedeckt nochmal 25-35 Minuten gehen lassen;
Backofen auf 195 Grad Heißluft vorheizen; Reingerl nochmal mit Wasser
besprühen und mit Dampf (hitzebeständiges Gefäß mit Wasser ins Rohr
stellen); 18 Minuten bei 195 Grad Heißluft backen;

Das Rezept wurde uns zur Verfügung gestellt von:
Pamela Pischler

“Ich heiße Pamela Pischler und bewirtschafte zusammen mit meiner
Familie einen Milchviehbetrieb im Vollerwerb. Auch unsere 3 Kinder
unterstützen uns schon fleißig.”

>>> Weiter zum Rezept-Archiv