Gebackene Mäuse aus Topfenteig_November 2018

von Monika Pölzl

Zutaten für den Teig:
6 Eier
1 Prise Salz
50 dag Mehl
50 dag Topfen
6 EL Zucker
1 P. Backpulver
1 P. Vanillezucker

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Einen Kochtopf ca. zur Hälfte mit Öl befüllen und erhitzen, das Öl sollte ca. 150°C haben. Mit einem Löffel kleine Nockerl aus der Teigmasse formen und diese in das Öl geben. Die Nockerl langsam backen, bis sie einen goldbraunen Farbton haben. Die Mehlspeise aus dem Fett nehmen, abtropfen lassen und zum Schluss mit Staubzucker bestreuen.

Tipp:
Am besten schmecken die gebackenen Mäuse aus Topfenteig, wenn sie noch lauwarm sind. Man kann auch warme Vanillesauce dazu servieren.

Das Rezept wurde uns zur Verfügung gestellt von:
Monika Pölzl – Gemeindebäuerin aus Krottendorf

“Ich bewirtschafte mit meinem Mann und meinen Schwiegereltern einen Bio-Milchbetrieb. Zusammen haben wir vier Kinder. Gerne verwöhne ich meine Familie mit süßen Köstlichkeiten.”

>>> Weiter zum Rezept-Archiv