Rezept-Tipp des Monats

Osterbrot
von der Fachschule Maria Lankowitz

Zutaten:
500 g Weizenmehl Type 700
30 g Germ
220 – 250 ml Milch
100 g geschälte und gehackte Mandeln
150 g Rosinen
50 g Butter
2 cl Rum
30 g Zucker
1 Ei
1 gestr. TL Salz
zusätzlich:
15-20 g flüssige Butter
Kristallzucker

Zubereitung:
Die gewaschenen Rosinen mit Rum mischen und 30 min. ziehen lassen.
Das Mehl mit Zucker und Salz vermengen. Die Germ in wenig Milch auflösen. Die Butter schmelzen, mit Milch aufgießen, wenn das Gemisch handwarm ist, mit dem Ei verrühren.
Aus allen Zutaten einen glatten, geschmeidigen, nicht zu weichen Teig herstellen und 30 min. aufgehen lassen. Die Rumrosinen und die Mandeln gleichmäßig unter den Teig kneten, zu einem Laib oder Wecken formen, auf ein Blech mit Backpapier setzen. Nun zugedeckt nochmals 20 min. gehen lassen.
Kreuzförmig einschneiden und bei ca. 170°C ca. 40-50 min. backen (je nach Backrohr).
Das Brot noch heiß mit flüssiger Butter bestreichen und mit Zucker bestreuen.

Das Rezept wurde uns zur Verfügung gestellt von:
der Fachschule Maria Lankowitz

>>> Weiter zum Rezept-Archiv