Junge mit Käse

Logo Verlinkung Facebook

Seite als Lesezeichen speichern

Seite drucken

 

 

Logo Lipizzanerheimat

Lammkrone

Lammkrone mit Kräuterkruste und Kartoffelgratin

Zutaten Lammkrone

1,5 kg Lammkrone mit Knochen
1-2 Rosmarinzweiglein
2EL Butterschmalz zum Anbraten
10 dag Butter
15 dag Brösel
1 Eidotter
3 EL gemischte fein gehackte Kräuter
(Salbei, Rosmarin, Thymian, Estragon,
Minze, Petersilie)
3 fein gehackte Knoblauchzehen

Zutaten für Gratin

50 dag Kartoffeln
1/8l Schlagobers
1/8l Milch
7 dag milder Emmentaler, gerieben
6 EL Parmesan gerieben
2 EL Butter
Salz, Pfeffer Muskatnuss

Zubereitung:

Kartoffelgratin:
Das Rohr auf 200°C vorheizen. Die Kartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Mit Schlagobers, Milch und geriebenen Käse vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Eine Auflaufform einfetten, die Masse einfüllen. Mit Parmesan und den Butterflocken bestreuen. Ins Rohr schieben und 25 Minuten goldgelb backen. Beiseite stellen. Kurz vor dem Servieren nochmal im Rohr erwärmen.

Lammkrone mit Kräuterkruste:
Für die Kruste die Butter schaumig rühren. Dotter, Kräuter, Knoblauch, Salz und Pfeffer untermischen und die Brösel einarbeiten. Die Masse etwas ziehen (= ruhen) lassen.
Das Fleisch in der Zwischenzeit mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Das Fleisch darin von allen Seiten gut anbraten. Die Rosmarinzweige dazugeben. Danach die Lammkronen im vorgeheizten Rohr ca. 15 Minuten garen.

Das Fleisch aus dem Rohr nehmen und das Fleisch dick mit der Kräutermasse bestreichen und fest andrücken. Bei extremer Oberhitze (= 220°C oder mehr) unter Beobachtung kurz knusprig überbacken. Den Braten herausnehmen und einige Minuten rasten lassen. Den Bratenrückstand mit Wasser übergießen, etwas kochen lassen und dann abseihen. Dann das Fleisch tranchieren, d.h. in Scheiben schneiden.

Zusammen mit den Kartoffeln servieren.


Trude Puffing aus Edelschrott
Seminarbäuerin

"Speziell im Frühling bzw. zu
Ostern ist Lammfleisch eine
sehr gute Alternative am
Speiseplan"