Käselager

Logo Verlinkung Facebook

Seite als Lesezeichen speichern

Seite drucken

 

 

Logo Lipizzanerheimat

Verschiedene Käsesorten

Mooskirchner Käserei Familie Klug

Der Betrieb

Seit April 2008 macht Karl Klug jun. auf dem elterlichen Betrieb in Gießenberg Nähe Mooskirchen Käse. Der 30jährige Jungkäser verarbeitet jährlich ca. 15.000 Liter Kuh-Rohmilch zu drei verschiedenen Käsesorten (1.500 kg).

Die Herstellung

Das Ausgangsprodukt – die Rohmilch – stammt ausschließlich aus eigener Produktion und ist die Basis für drei verschiedene Käsesorten. Karl Klug jun. widmet sich täglich zwei bis drei Stunden dem Handwerk der Käserei, das von der Käseherstellung bis zur Käsepflege reicht.  Insgesamt wird am Betrieb ein- bis zweimal pro Woche gekäst.

Die Sorten

Wir veredeln unsere Rohmilch zu drei verschiedenen Käsesorten:

  • „Junger Mooskirchner“: gereifter Schnittkäse mit mind. dreimonatiger Reifung
  • „Mooskirchner“: gereifter Hartkäse mit mind. sechsmonatiger Reifung
  • „Gießenbergkäse“: Bergkäseart nach Appenzeller Vorbild

Der Erfolg

  • Junger Mooskirchner: Kasermandl-Bronzemedaille in Wieselburg (2009)
  • Junger Mooskirchner: Silbermedaille steirischer KäseGenuss (2011)

Öffnungszeiten Ab-Hof-Verkauf

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten

Verkauf

  • Gutes vom Bauern
  • Bauernecken der Lagerhäuser Voitsberg, Köflach, Lannach
  • Schmankerlecken bei Nah und Frisch
  • Regionale Buschenschenken

Kontakt

Karl Klug jun.
Gießenberg 22
8562 Mooskirchen
Tel.: +43-3137/4368
Email: karlklug(at)aon.at

Karl Klug jun. in seinem Käsekeller

Karl Klug in seinem Käsekeller

Mooskirchner Käserei beim Käsefest 2009

Mooskirchner Käserei beim Käsefest 2009

Auf dem Betrieb der Familie Klug vulgo Voltannerl

Auf dem Betrieb der Familie Klug vulgo Voltannerl