Junge mit Käse

Logo Verlinkung Facebook

Seite als Lesezeichen speichern

Seite drucken

 

 

Logo Lipizzanerheimat

Faschingskrapfen

Faschingskrapfen

Zutaten:

1 kg  Mehl
6 dag Germ
12 dag Butter
8 dab Staubzucker
8 Dotter
2 gestrichene KL Salz
1 EL Rum
1 EL Schnaps
ca. 1/2l Milch
Fett zum Herausbacken
Mariallenmarmelade
 

 

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben, eine kleine Grube machen und darin ein Dampfl mit Germ, etwas Zucker und etwas lauwarmer Milch anrühren und etwas aufgehen lassen.
In der Zwischenzeit aus Butter, Zucker und Dotter einen Abtrieb bereiten und anschließend mit den übrigen Zutaten zu einem Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen.
Mit dem Löffel Teigstücke abstechen und diese zu Krapfen schleifen, auf ein bemehlten Tuch legen und wieder Aufgehen lassen.

Inzwischen das Fett zum Herausbakcen auf etwa 160 Grad erhitzen. Krapfen einlegen und schwimmend, goldbraun auf jeder Seite backen. Nach dem Auskühlen mit Marillenmarmelade füllen.

Tipp:

Krapfen mit der Oberseite nach unten ins Fett  einlegen und mit dem Löffel etwas heißes Fett über die Krapfen gießen, so wird die Oberfläche glatt und trocknet nicht aus.

Konrad Luise
Luise Konrad
Gemeindebäuerinstellvertreterin
Stögersdorf/Mooskirchen


Über mich:
Gerne arbeite ich immer noch in der
Landwirtschaft mit, helfe auch in der
Bäuerinnenorganisation, wann immer
es meine Zeit erlaubt, aber vor allem
genieße ich die gemeinsamen
Stunden mit meinen Enkelkindern.

"Als pensionierte Bäuerin freut es
mich noch immer, wenn ich da und
dort meine Erfahrungen als Krapfen-
bäuerin weitergeben kann."

"Ich wünsche Ihnen eine lustige
Faschingszeit, sowie viel Freude
beim Krapfenbacken und genießen."
Luise Konrad