Käselager

Logo Verlinkung Facebook

Seite als Lesezeichen speichern

Seite drucken

 

 

Logo Lipizzanerheimat

Käsesorten von Schärdinger

Berglandmilch Voitsberg

Logo Berglandmilch  Logo Schärdinger

Wir verarbeiten frische, heimische Milch schonend zu hochwertigen und geschmackvollen Produkten

Die Geschichte

Im Jahre 1936 wurde der Voitsberg-Köflacher Milchring durch die Initiative von 64 Bauern gegründet und schon zwei Jahre später kam es zum Bau des ersten Molkereigebäudes am Standort der heutigen Firma Katz. In den Jahren 1960/1961 erfolgte der Neubau eines Gebäudes, bereits auf dem jetzigen Standort. Dieser Betrieb brachte viele neu Innovationen mit sich: Der klassische vollsortierte Betriebe spezialisierte sich auf Produktion von Milch, Sauermilchprodukten, Jogurt, Topfen, Butter und Käse. Die nächste Umstellung erfolgte im Jahr 1989, wo der Betrieb zu einer reinen Käseproduktionsstätte mit Ausrichtung auf Schnittkäseprodukte umgestellt wurde. 1995 wurde die Berglandmilch Voitsberg, wie wir sie heute kennen gegründet.

Der Betrieb

Bei der Berglandmilch Voitsberg handelt es sich um einen reinen Käsereibetrieb, der auf Produktion von Schnitt- und Hartkäse mit verschiedenen Reifegraden ausgerichtet ist. Insgesamt arbeiten 119 Mitarbeiter im Werk, wobei auch zahlreiche indirekte Beschäftigte in Form von Leasingpersonal hier ihrer täglichen Arbeit nachgehen. Der Standort des Betriebes liegt in Voitsberg in der Lipizzanerheimat, ca. 35 km westlich von Graz.

Das Einzugsgebiet der Berglandmilch umfasst neben Voitsberg auch Teile der Ost- (Weiz, Feldbach, Fürstenfeld und Hartberg) und Obersteiermark (Leoben) sowie auch des südlichen Burgenlandes (Güssing). Insgesamt liefern jeden Tag  circa 2.235 Lieferanten 456.000 kg Milch, die von ca. 30.000 Milchkühen produziert wird. Die tägliche Anlieferung der Rohmilch erfolgt mit 19 Milchsammelwagenzügen und macht im Jahr eine Milchmenge von ca. 166.300 Tonnen Milch aus.

Die Käseproduktion

Pro Jahr werden in der Berglandmilch Voitsberg 15.000 Tonnen Schnitt- und Hartkäse hergestellt, die sich hinsichtlich ihrer Reifungsart unterscheiden. Zu den wohl bekanntesten Sorten, die in Voitsberg hergestellt werden, zählen der doppelt-gereifte Moosbacher, die oberflächen-gereiften Sorten Alpzirler und Dachsteiner, die plastifizierten Arten Amadeus und Monte Nero, der mit Milchschimmel oberflächengereifte St. Patron, u.v.m.

Das „Abfallprodukt“ bei der Käseherstellung, die Molke, wird zum größten Teil zu Molkekonzentrat eingedickt. Der Rest findet als Futtermittel Verwendung.

Der Erfolg

Viele Käse, die in Voitsberg hergestellt werden, haben bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, v. a. der über die Grenzen Österreichs hinaus bekannte Moosbacher wurde 2010 mit dem „World Cheese Award“ in Bronze ausgezeichnet und 2011 für den Käsekaiser „beliebtester österreichische Käse in Deutschland“ nomiert. Weitere Auszeichnungen:

  • Dachsteiner: Käsekaiser (2010)
  • St. Patron und Asmonte: Nominierung für Käsekaiser (2010)
  • Pastakäse: Nominierung für Käsekaiser „Innovation“ (2011)
  • Raclette: Käsekaiser (2011)

Das Käseeck

Im Voitsberger Käseeck kommen Käseliebhaber auf ihre Kosten. Hier können alle Käseprodukte, die von Schärdinger produziert werden, gekauft werden, egal ob Frisch-, Weich-, Schnitt- oder Hartkäse. Des Weiteren findet man hier auch „Handwerkzeug für Käse“ wie z. B. Käseharfe und Käsemesser. Das „käsige“ Angebot wird zudem durch Ziegenkäse des Milchstraßenbetriebes Hofmolkerei Tax ergänzt. Es gibt außerdem die Möglichkeit, hier Käsekörbe und Käseplatten für besondere Anlässe oder als Geschenk auf Vorbestellung zu erwerben.

Kontakt

Berglandmilch Voitsberg eGen
Grazer Vorstadt 112
A-8570 Voitsberg
Tel.: +43-3142/22824-0
Fax. +43-3142/22824-31
Email: voitsberg(at)berglandmilch.at
www.schaerdinger.at

Werksleiter Voitsberg: Anton Knieli

Werkmeister Erwin Schriebl und Käsesommelier Josef Stiendl

Werksleiter a.D. Erwin Schriebl und Käsesommelier Josef Stiendl

Mitarbeiter der Berglandmilch beim Käsefest

Mitarbeiter der Berglandmilch beim Käsefest

Käseweltmeister Markus Oswald

Käseweltmeister Markus Oswald